Seite 2 von 2
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor
Nachricht
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1767 Verfasst: Montag 24. November 2008, 20:09
Benutzeravatar

Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 14:36
Re: Saitek X45 und AN2
Ich weiß, dass es sowas heute schon gibt, ich habe eigentlich gemeint, dass es in Zukunft wohl um einiges besser ist und keiner so dumm wäre darauf zu verzichten.

__________________
- SF-Veteran
- Mannschaftskapitän

"Aufmerksamkeitsspanne" ist das Wort, das notwendig wurde, als die ersten es sich wegen seiner Länge nicht mehr merken konnten. -> Wolfgang Walk


 Offline

:: Lieutenant ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1777 Verfasst: Dienstag 25. November 2008, 09:42

Beiträge: 122
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 11:09
Re: Saitek X45 und AN2
Hehe - jep. Aber wenn man sich die Spiele anschaut und das visionäre Potential, das dahintersteht, was die Ausrüstung angeht, dann hat man das Gefühl, es tendiert gegen Null. Klassische Beispiele: Cockpits in Weltraumsimulationen, die nach eigener Angabe "um das Jahr 3000", "in ferner Zukunft" oder so spielen, sehen älter und unübersichtlicher aus als in einer heutigen F22 Raptor...

Ich find halt, ein Spiel, das darauf basiert, in einem Zukunftsszenario mit Nervenkraft und Treffsicherheit andere abzuknallen, ist weniger spannend als eines, bei dem ich mich auf die Technik verlassen kann (Stichwort Zielhilfe) und die Schwierigkeiten in anderen Bereichen wie Taktik liegen. Es macht auch weniger Spaß; ich zumindest kann mich nicht dran freuen, stundenlang Gegner abzuknallen. Sie heimlich zu umgehen und aus dem Hinterhalt immer einen nach dem anderen anzugreifen ist schon eher witzig.


 Offline

:: Captain ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1786 Verfasst: Dienstag 25. November 2008, 10:55
Benutzeravatar

Beiträge: 1269
Registriert: Freitag 8. August 2008, 01:23
Wohnort: Nürnberg
Re: Saitek X45 und AN2

quote:


Eingehirner hat geschrieben:
Hehe - jep. Aber wenn man sich die Spiele anschaut und das visionäre Potential, das dahintersteht, was die Ausrüstung angeht, dann hat man das Gefühl, es tendiert gegen Null. Klassische Beispiele: Cockpits in Weltraumsimulationen, die nach eigener Angabe "um das Jahr 3000", "in ferner Zukunft" oder so spielen, sehen älter und unübersichtlicher aus als in einer heutigen F22 Raptor...

Dazu fällt mir eine passende Definition von Science Fiction ein: "In einer Welt von morgen leben Menschen von heute nach Idealen von gestern." Ohne Gegenwartsbezug läuft die Sache halt nicht :)


 Offline

:: Lieutenant ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1788 Verfasst: Dienstag 25. November 2008, 14:31

Beiträge: 122
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 11:09
Re: Saitek X45 und AN2
Stimmt schon - aber denk mal an Autoren wie Isaac Asimov, die schon Jahrzehnte vorher bestimmte technische Entwicklungen vorhergesehen haben. In manchen Bereichen kann man auch einfach davon ausgehen, daß sie sich in eine bestimmte Richtung immer weiter entwickeln werden - MILITÄR gehört leider auch dazu. Dann schaut man sich als Spieleentwickler eben die Entwicklung der letzten Jahrzehnte an und übernimmt mal nicht völlig einfallslos das Cockpit einer F15, sondern denkt sich aus, wie das weitergehen könnte und was davon man in einem Spiel gut verwerten könnte. Denk z.B. mal an das Sonar in AN2 - extrem kurze Reichweite (weniger als die Sichtweite!) - und vergleich das mit aktuellen Sonaren... selbst mit dem Argument "Bodennähe, Rauschen, postapokalyptische Welt" macht so ein kurzreichweitiges Sonar keinen Sinn, zumal die Boote in SF schon bessere Instrumente hatten. Ich versteh auch den Sinn nicht ganz - in SF konnte man dreistufig reinzoomen (wäre bei einem 3D-Sonar ja auch sinnvoll, um kleinere Einzelheiten sehen zu können, z.B. wenn es so dunkel ist, daß man nach Sonar fahren muß). In AN2 geht das (soweit ich zumindest weiß) nicht.


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1819 Verfasst: Mittwoch 26. November 2008, 23:25
Benutzeravatar

Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 14:36
Re: Saitek X45 und AN2
Hab mir mal nen Bluetooth-Stick besorgt um die Wiimote am PC einzusetzen. Damit kann man sicher auch ne einzigartige Steuerung für Aquanox realisieren...
Am Wochenende mal ausführlich testen^^

__________________
- SF-Veteran
- Mannschaftskapitän

"Aufmerksamkeitsspanne" ist das Wort, das notwendig wurde, als die ersten es sich wegen seiner Länge nicht mehr merken konnten. -> Wolfgang Walk


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1832 Verfasst: Donnerstag 27. November 2008, 17:23
Benutzeravatar

Beiträge: 275
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Re: Saitek X45 und AN2

quote:


Spion hat geschrieben:
Die Lösung ist simpel:
Als Eingabegerät Joystick ausgewählt sollte ja klar sein ;-)
Gehe bei Optionen -> Eingabe auf Bewegung und wähle Vorwärts. Bewege nun die Schubkontrolle nach Vorne.
Damit ist dann: Schubkontrolle im Mittelstand = halt; nach vorne = vorwärts; nach hinten = rückwärts




Hab ich dann auch einstellbaren Schub? Klingt so, als hätte ich dann nur die Wahl zwischen Vollgas, Stopp und Vollgas zurück.
Sollt ich die Tage mal zum Zocken kommen, werd ich mir die Frage selbst beantworten, bis dahin stell ich sie eben hier^^


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1833 Verfasst: Donnerstag 27. November 2008, 17:48
Benutzeravatar

Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 14:36
Re: Saitek X45 und AN2
Es gibt schon Abstufungen, aber ich hab noch kein passendes feintuning gefunden. Must halt bisschen rumprobieren in den Eintellungen, sonst kommts dir echt wie nur Vollgas vor, oder du musst den Schubregler sehr vorsichtig bewegen...

__________________
- SF-Veteran
- Mannschaftskapitän

"Aufmerksamkeitsspanne" ist das Wort, das notwendig wurde, als die ersten es sich wegen seiner Länge nicht mehr merken konnten. -> Wolfgang Walk


 Offline

:: Lieutenant ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #1851 Verfasst: Freitag 28. November 2008, 08:59

Beiträge: 122
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 11:09
Re: Saitek X45 und AN2
Das Problem find ich eher, daß man dann den Nullpunkt nicht mehr so gut findet... ich habs mit einem sehr großzügigen Totpunkt-Bereich gelöst, ist aber nicht optimal. Da wären kleine Arretierungen manchmal hilfreich, damit man die Abstufungen spürt (oder zumindest den Nullpunkt).


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde . Aktuelle Zeit: Montag 26. Juni 2017, 06:24.

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Druckansicht



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Impressum