Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor
Nachricht
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 Offline

:: Co-Barkeeper ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7799 Verfasst: Dienstag 5. April 2011, 19:27
Benutzeravatar

Beiträge: 1529
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 18:13
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG

quote:


Revenan hat geschrieben:
Na Klasse. AN2 bekomme ich nicht zum laufen :cry:
Ihm fehlt immer eine setup.exe und bricht mitten in der Installation immer ab. Ob es daran liegt das ich die CD Version bekommen habe?

Weiß ich nicht - das hat mit dem Thema hier aber auch nichts zu tun und gehört ins AN2-Dock. ;)


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7800 Verfasst: Dienstag 5. April 2011, 19:30

Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 15:16
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Xaron, ich kann nur eines sagen: RESPEKT! Ich habe mir gerade dein Silent Depth angeschaut. Ich war echt positiv überrascht.
Anbei meine Seite damit ihr seht das ich nicht irgendwas daher plaudere ;-)

mircokosmos.de

Nicht miCRokosmos ;-)

Die Texte sind urahne, genau wie das schreckliche Foto. Ich wollte schon seit geraumer Zeit meine neuen Texe (und Foto) einstellen, aber die Verwaltung der Seite obliegt einem Freund von mir, der im Moment leider häufig in den USA unterwegs ist, kurz: Ich habe keine Zugriff darauf, mal abgesehen davon das ich eh im Moment nicht wüsste wie ich die Seite verwalten kann.


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7803 Verfasst: Dienstag 5. April 2011, 21:59
Benutzeravatar

Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 6. Juli 2008, 19:37
Wohnort: Oktoberfest-Capital-City
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Ich bin ganz Cornys Meinung. Und dass multiplayer einfacher als singleplayer ist, finde ich ehrlich gesagt sehr logisch: Man braucht keine KI und/oder skripte. Bin zwar kein Spiele-Entwickler, aber ich bin mir sicher dass vereinfacht das Leben ungemein. Am besten sollten man vielleicht einfach bei Deathmatch anfangen, ähnlich wie Aquanox: Jeder das gleiche Boot und Waffen liegen irgendwo rum. Vielleicht sogar erstmal nur vorgegebene onboard-Waffen.
Den Rest könnte man dann step-by-step dazubauen.
Viele kleine Erfolge sind oft besser und motivierender als ein großer Schritt in ferner Zukunft. ;-)


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7804 Verfasst: Dienstag 5. April 2011, 22:30

Beiträge: 204
Registriert: Montag 7. Juni 2010, 17:54
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Naja naja...mp und einfach ist so ne Sache. Im Prinzip stimmt das nur leider holt einen oft die reale Welt mit ihren Latenzen, Rundungsfehlern, race conditions, spiking und begrenzten Bandbreiten schnell ein. Vorallem sobald es flott wird und/oder viel wird es oft kritisch und ein Ansatz der für wenige Clients gut klappte, kann dann komplett in die Tonne getreten werden. Außerdem wirkt eine reine Spielerwelt oft sehr schnell sehr langweilig, wenn keinerlei NPCs mitmischen, als um KI kommt man dann doch oft nicht drumrum.
Habe bisher auch hauptsächlich Erfahrung mit einem nicht latenzkritischen MMO-Konzept gesammelt, daher bin ich mal gespannt wie sich meine netzwerklib bei dem doch etwas flotteren Genre schlägt (mich wundert es ja, dass sich noch niemand über den sf-reloaded MP ausgelassen hat).
Finde es aber sehr angenehm, dass sich SilentDepth und sf-reloaded durch die doch sehr unterschiedlichen Ausrichtungen nicht gegenseitig auf den Füssen stehen :thumbup: .

__________________
http://sourceforge.net/projects/schleic ... /p3d-file/ <-Schleichfahrt remake. Für die p3d Datei wird http://www.panda3d.org/download.php?runtime benötigt.


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7805 Verfasst: Mittwoch 6. April 2011, 05:50

Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 15:16
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Anbei ein Link zu einem deutschen Weltraum MMORG.
In dem Video sieht man schön die modulare Bauweise der Schiffe bzw wie man sie konzipiert. Finde ich persönlich ziemlich genial.

http://www.blackprophecy.com/index.php?id=5&L=1

Video: Black Prophecy E3 2010 Trailer.


 Offline

:: Lieutenant ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7809 Verfasst: Donnerstag 7. April 2011, 11:45
Benutzeravatar

Beiträge: 101
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:19
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
@Nox: Da hast Du recht. Es gibt schon spezielle Probleme, gerade im Echtzeitbereich. Aber die sind mir nicht neu, insofern gehe ich da nicht unvorbereitet rein. Und ja, unsere Projekte divergieren so ziemlich, wobei Du schon wesentlich weiter bist. Weiter so! :)

@Revenan: Ich bin ein großer Fan modularer Bauweise und auch von Crafting. Beides Sachen, die unbedingt mit rein sollen!


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7810 Verfasst: Donnerstag 7. April 2011, 17:05
Benutzeravatar

Beiträge: 582
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:29
Wohnort: Maastricht
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Genial! Da ist man langge nicht online und es hat sich viel getan. Ich bin schwer beeindruckt.

__________________
Aqua dentes habet.


 Offline

:: Lt. Junior Grade ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7821 Verfasst: Samstag 9. April 2011, 16:52

Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 12:28
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Tach die Aquanauten, mich gibts auch noch, super das ihr drann bleibt.
werde wohl nicht aktiv beim Modeln oder so mit anpacken können.
Für ein Multiplayer mit Langzeitmotivation stelle ich mir verschiedene Möglichkeiten an Credits zu kommen vor.
Der PvP darf nicht zur kurz kommen klar, und es wär wohl auch der beste Anfang in Richtung Kampsimulation zu gehen,
aber man sollte sich aufjedenfall die Ausbaumöglichkeiten nicht verbauen,
ich bin da ein bischen Freelancer geprägt und finde das System bis heute genjal zumal das fast ohne Skillstufen auskahm.
Ein Beispiel:
Da will der eine ein Kampfpilot sein der sein ganzes können in Manöver, seine Kredits in Waffen usw steckt. Ein anderer will Credits durchs verschieben von Mineralien/gütern machen und investiert in Laderaum, Zugkraft usw.
Jetzt setzt man eine profitable Bergbaustaion in ein Gebiet in dems von Piraten mit flotten Kampfschiffen wimmelt, sodas der Händler mit seinem großem Kübel (er will ja möglichst viel auf einen Sitz transportieren) schlechte Karten hat.
Nimmt er aber ein Boot was sich wehren kann dann rentiert es sich wegen zu kleiner Ladungsmenge nicht mehr.
Die Lösung er schippert mit den Kampfpiloten oder mehreren da rein macht guten Profit muss ihn aber mit dem Piloten teilen... muss er nicht wär aber klug wenn er nicht einen Feind mehr im Ozean haben will.
Das könnte man auch ausbaun in dem man Miner oder Schatzsucher auch mit diversen möglichen Ausrüstungsgegenständen beglückt die eben nur Platz haben wenn man auf Waffenslots verzichtet bzw diese anstatt der Wumme mit Sensoren/Greifern/Bohrern bestückt und die auf Transportschiffen/Kampfschiffen nicht verbaut werden weil zB die Boden-Schätze/artefakte in unzugänglichen Stollen zu finden sind oder in zu großer Tiefe. Solche Schiffe würd ich mir dann als kleine schwere Trümmer vorstellen die nicht so groß sind wie Transporter aber etwas deren Schwerfälligkeit haben, dafür aber eben bestens zum erkunden tiefgelegener Orte sind.
Das alles um die interaktion der verschiedenen Klassen anzukurbeln, sei es zB der verdorbene Piratenkarakter der dem Schatzsucher am Eingang zum Graben auflauert um dessen Lot zu ergeiern. Eine Straftat welche bei den meisten Spielen mit ansehens verlust geahndet wird umso niedriger das ansehen umso mehr Probleme gibts mit der Polizei KI, wars bei FReelancer nicht sogar so das einige Stationen das Andocken verweigerten wenn man zu zivil zu sehr pirat oder zu militär war?
Möglichkeiten gibt es ja omas
Vielleicht kann ma sich da das eine oder andere bei Vergleichsspielen abschaun.
Das aufwendigste wird wohl dann in der späteren Fase die Atmosphäre der Story sein.
Da würd ich aufjedenfall ein gutes interface einbaun das ne Story missi auch von weniger bewanderten geschrieben/erstellt werden kann.
Ich hab vom skripten coden usw absolut keinen Peil und möchte jeden der sich das als Hobby antut meinen Respekt aussprechen, kann mir vorstellen das man solche Möglichkeiten selbst wenn sie nicht von Anfang an benützt werden bereits beim Programmieren berücksichtigen muss oder täusche ich mich da?


 Offline

:: Co-Barkeeper ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7824 Verfasst: Samstag 9. April 2011, 20:00
Benutzeravatar

Beiträge: 1529
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 18:13
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Das sind meiner Meinung nach gute Ideen! Hoffentlich sind sie auch umsetzbar.


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #7828 Verfasst: Sonntag 10. April 2011, 09:03

Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 15:16
Re: Schleichfahrt online als zB MMORG
Ich würde es dahingehend ergänzen, dass abgeschossene Schiffe, Stationen, Unterwasserbuggys etc auch Beute fallen lassen, die man dann später in Waffen oder Schiffsteile umgestalten und nutzen bzw es sogar verkaufen kann. Jedes Schiff sollte einen kleinen Laderaum haben der mit solch einer Fracht beglückt werken kann. Bei den Kampfschiffen (also nicht den "Grundwühlern", die dafür gebaut sind alles sammeln und bergen zu können) sollte die Bergung der Trümmer über eine Harpune erfolgen. die die Fracht in den Laderaum zieht, der wie gesagt nur eine kleine Kapazität hat, sich aber auch ausbauen lässt.

Apropos Harpune: Das war auch einst ein verrückter Vorschlag damals von uns in Richtung Bluebyte. Man könnte sich damit lautlos an andere Schiffe heranhängen (bei ausgeschaltetem System). Verrückte Manöver fahren, indem man die Harpune beispielsweise an einen Berg veranktert um somit eine schnelle Kurve fahren zu können um dann einer "Mega" Beschleunigung zu erfahren. Die Harpune wird dann man Kopf ausgeklingt, welcher dann im Berg stecken bleibt (bis dieser "schnell" weggammelt) und dann das Seil wieder eingezogen. Die Verfügbarkeit solcher Harpunenköpfe auf dem Schiff sollte begrenzt sein. Auch das Abschleppen großer Beute, bzw beschädigter Schiffe die man erbeutet hat sollte möglich sein, indem man diese hinter sich herzieht, wenn der Frachtraum zu groß ist.

Was wir damals auch vorgeschlagen haben, wäre die Möglichkeit sich mit seinem Schiff in den Grund wühlen zu können um sich somit zu verstecken (Sniper). Das setzt natürlich voraus, dass die Maschinen ruhen. Diese Fähigkeiten sollten natürlich nur spezielle Sniper Schiffe zur Verfügung haben. Drehen wir das Rad mal weiter: Mal liegt am Grund, versteckt unter dem Sand, Muscheln und Algen und da kommt ein Frachter daher...zack..ein gezielter Schuss aus der Harpune und man gleitet lautlos hinter dem Frachter daher. ;-)


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde . Aktuelle Zeit: Samstag 21. Oktober 2017, 02:05.

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Druckansicht



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Impressum