Seite 17 von 18
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor
Nachricht
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 Offline

:: Lt. Junior Grade ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9046 Verfasst: Freitag 2. März 2012, 19:45
Benutzeravatar

Beiträge: 51
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 16:50
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Kein Kampfboot, aber die Mole und die Poseidon haben Schrauben.


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9047 Verfasst: Freitag 2. März 2012, 21:42
Benutzeravatar

Beiträge: 589
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:29
Wohnort: Maastricht
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Die Mole und die Poseidon sind technisch auch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Die Big Fat Mama hatte in AN1 meines Wissens auch Schrauben (sah aber im Vergleich zur SF Version richtig bescheiden aus.)

__________________
Aqua dentes habet.


 Offline

:: Captain ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9049 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 08:39
Benutzeravatar

Beiträge: 1269
Registriert: Freitag 8. August 2008, 01:23
Wohnort: Nürnberg
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.

quote:


FullMetalFox hat geschrieben:
Mal davon abgesehen das bei 180kmh bereits solch eine Kavitationsblase entsteht dass das Boot entweder in Fetzen gerissen wird, oder bereits in einer vollen Superkavitationsblase gehüllt ist. Wenns unglücklich bremst und die Blase kollabiert knallt es mit 180 Sachen gegen einen plötzlichen Trichter aus Wasser, und bremst dabei innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde auf 0kmh ab, ähnlich als würde ein Flugzeug mit 50m/s (180kmh) auf die Meeresoberfläche stürzen.

Wie ich diese Aqua-Fachsimpelei liebe :)
Die Phobocaster ist imo wie einige andere Modelle aus den AN-Teilen recht misslungen. Vielleicht lege ich zuviel wert auf das Artwork, aber wenn ich mir z.B. den von thexil geposteten Screenshot angucke, sehe ich zwei riesige Strahltriebwerke, die nicht nur reichlich unrund sind (was soll sich da drehen?), zweitens bei der sehr viel höheren Dichte von Wasser gegenüber Luft nicht funktionieren würden, weil die Kompressionsfähigkeit von Wasser sehr viel geringer ist und naja, das Wasser in Verbindung mit jedwedem Treibstoff natürlich auch nicht zur Entzündung gebracht werden kann. Also was ist das? Ein Dipolantrieb? Und wenn ja, wieso werden dann keine Gechwindigkeiten > 800 Km/h wie bei den EnTrOx-Sprungschiffen ermöglicht (selbe Technologie)?
Mein Lieblingsmodell ist die "Zorn" aus SF. Ein reinrassiger Atlanter-Bomber, ungeschlacht und klobig, kein bisschen stromlinienförmig, aber mit viel Feuerkraft und, wenn ich mich richtig erinnere was im SF-Handbuch steht, zu Gunsten der Mobilität gewichtsmäßig entschlackt. Und vor allem: Die Antriebsart ist rein spekulativ. :D Schade, dass man diese Büche nur ein paar Missionen hat bevor die Succubus kommt.


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9050 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 11:33
Benutzeravatar

Beiträge: 26
Registriert: Montag 5. September 2011, 20:50
Wohnort: Bochum
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Eigentlich ist das eher Physikgenerde :D

Kavitation ist nichts Theoretisches, zB Schiffsschrauben erleiden oft bei zu hohen Drehgeschwindigkeiten kleinere Schäden, den an den Kanten und äußeren Teilen der Flossen einer Schiffsschraube starke Kavitationen entstehen, welche so kräftig genug sind um Stahl zu beschädigen, deswegen rotieren Schiffsschrauben auch nur vergleichsweise langsam, nicht weil die Kraft fehlt um sie schneller rotieren zu lassen, sondern um die Schraube nicht zu beschädigen. Die Blasen die durch Schiffsschrauben entstehen sind übrigens Überbleibsel einer Kavitation.

Superkavitation ist einfach eine Kavitationsblase die ein gesamtes Objekt umhüllt, zB der Schkwal Torpedo der Russen ist ein Superkavitation Torpedo, also auch nichts Theoretisches.


Ich denke mal kaum das die Triebwerke der Phobocaster (mal die Form der Öffnung außer acht gelassen, das könnten auch einfach nur die Ansaugöffnungen sein) nicht so viel anders sind als die anderer Boote.
So ziemlich jedes Boot in Aqua hat ja eine Einsaug- und Austrittsöffnung, oder mehrere, was schonmal zu der Annahme führt das es sich dabei um Wasserstrahlantrieb handelt, quasi die Unterwasserversion eines Impellers, keiner Turbine, sieht nur ähnlich aus von außen. Wer sich fragt ob so etwas Funktioniert: Schonmal Jetsky gefahren? ;)

Eine andere Idee wäre das die Boote in Aqua sich mit einer sehr fortschrittlichen Version des Magnetohydrodynamischen Antriebs fortbewegen, welcher für solche Geschwindigkeiten allerdings Unmengen an Energie bräuchte. Zumindest das Leuchten vieler Austrittsöffnungen würde auf etwas weit aus hoch entwickelteres als einen simplen Impeller schließen.

Womit genau sich die Boote in Aquanox fortbewegen, werden wir nach Halfmanns Tot wohl leider nie erfahren, wie so einiges aus der Welt von Aqua. :cry:

EDIT: Wo wir bei Fav's sind, das sind bei mir wohl eindeutig die Gator, Phobocaster und die Deimos. :D


 Offline

:: Lt. Junior Grade ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9052 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 12:01
Benutzeravatar

Beiträge: 51
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 16:50
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.

quote:


sideshowBob hat geschrieben:
Mein Lieblingsmodell ist die "Zorn" aus SF. Ein reinrassiger Atlanter-Bomber, ungeschlacht und klobig, kein bisschen stromlinienförmig, aber mit viel Feuerkraft und, wenn ich mich richtig erinnere was im SF-Handbuch steht, zu Gunsten der Mobilität gewichtsmäßig entschlackt.


Für einen Bomber halte ich sie aber noch für viel zu schnell und wendig. ;) Was mich am meisten in SF irritiert hat: Warum die anderen Zorn-Fahrer so langsam fahren und Flint damit rumdüsen kann wie ein Scout.


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9053 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 12:39
Benutzeravatar

Beiträge: 26
Registriert: Montag 5. September 2011, 20:50
Wohnort: Bochum
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
"Bei der ZORN handelt es sich um den Umbau eines ehemaligen Bomberschiffes der Atlantischen Föderation, der auf
die Steuerung durch einen einzelnen Piloten zugeschnitten ist.
Der Platz, der durch den Verzicht auf eine größere Besatzung gewonnen wurde, wurde zum Einbau von zusätzlichen
Antriebsturbinen genutzt. Dadurch kann die ZORN im Vergleich zu herkömmlichen Bombern eine beachtliche
Geschwindigkeit erreichen.
Das Schiff verfügt über eine sehr starke Panzerung und bietet die Möglichkeit, sowohl auf der Ober- als auch an
der Unterseite Geschütztürme zu installieren.
Die Wendigkeit der ZORN ist angesichts der Masse des Schiffs überraschend hoch."

Ich schätze mal die anderen "Zorn" Boote waren keine Zorns, sondern das Boot welches zur Zorn umgebaut wird.


 Offline

:: Lt. Junior Grade ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9054 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 12:48
Benutzeravatar

Beiträge: 51
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 16:50
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Stimmt da war ja was von wegen Umbau. Ok, alles klar ;)


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9055 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 16:45
Benutzeravatar

Beiträge: 589
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:29
Wohnort: Maastricht
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Erstaunlich. Das ist das Erste mal, dass wir aktiv über Spieldetails reden, seitdem ich mich vor drei Jahren registriert habe. Kaum zu glauben, nachdem der letzte Teil der Serie vor fast zehn Jahren erschienen ist.
@sideshowBob
Die Succubus war das erste kleine Schiff mit Dipol-Antrieb, also in der Lage 800km/h zu erreichen. Während eines Kampfes ist dies jedoch kontraproduktiv, da es dies zu viel Energie benötigt und man den Gegner nicht mal aufschalten könnte. Folglich kämpft man auch mit der Phobocaster nicht in diesem Tempo, sondern benutzt den Dipol-Antrieb nur um von A nach B zu gelangen.

P.S. Die alte Succubus, der schnelle Biontenbomber -leider nicht spielbar- aus SF (wie die wohl angetrieben werden?) und die Lacewing waren meine liebsten Boote. Die Phobocaster habe ich natürlich auch gerne gespielt.
Wenn ein Nachfolger entwickelt wird sollte wieder auf realistische Größenverhältnisse geachtet werden. In AN1/2 waren die Schlachtschiffe ja kaum größer wie die Bomber.

__________________
Aqua dentes habet.


 Offline

:: Lt. Junior Grade ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9058 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 17:07
Benutzeravatar

Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 20:14
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Wo wir grade bei Spieledetails sind...
mir ist aufgefallen, dass fast alle Spielecharaktere aus AN und AN:R bei hren Portaits so ein Teil, verschiedener Größe, Form und Farbe am Hals haben... ( May Ling hat da glaub ich sogar ne Halskette dran)
Hat jemand ne Ahnung was das ist und wofür die gut sind?

__________________
Vor allen Dingen aber: Was treibt dieser Leschenko eigentlich die ganze Zeit in meinem Kopf?


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #9060 Verfasst: Samstag 3. März 2012, 17:40
Benutzeravatar

Beiträge: 26
Registriert: Montag 5. September 2011, 20:50
Wohnort: Bochum
Re: Warum Aquanox 3 die Marke töten würde.
Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube die Dinger hatten was mit dem Atemgasgemisch oder Kommunikation zu tun.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde . Aktuelle Zeit: Samstag 21. April 2018, 12:40.

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 17 von 18
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Druckansicht



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Impressum