Jealous Jellyfish
http://jealousjellyfish.de/

Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3
http://jealousjellyfish.de/viewtopic.php?f=15&t=320
Seite 12 von 13

Autor:  sideshowBob [ Montag 22. August 2016, 15:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

"Abseits dessen hat unser Experte im Studio, Johannes Rohe, aber vieles gesehen, das sich von den Vorgängern entfernt und stattdessen eher in Richtung Schleichfahrt und Simulation tendiert."

Hmmm :)

Autor:  Knochensuppe [ Montag 22. August 2016, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

quote:



Meet the four heroes of Aquanox Deep Descent!


Bild




Ich finds nicht schlecht, das ist n echt schönes Artwork und alles...

aber ich finde die 4 könnten ein wenig verbauchter und düsterer aussehen, die sollen immerhin in Aqua leben.
Dafür wirken die für mich irgendwie zu bunt, frisch und optimistisch, der linke Typ sieht ein bisschen aus wie ein großes Kind... :|

Aber is ja auch alles noch nich feddich, nä? :D


Wäre auf jeden Fall Wahnsinn wenn sie es schaffen würden diesen Flair aus den alten Aqua-teilen überzeugend und in hübscher Grafik wieder aufleben zu lassen. :)
Ich hab neulich einen Trailer gesehen in dem sie von einem riesgen Höhlensystem sprachen... Ich hoffe jetzt ein bisschen auf einen Abstecher ins Crawlerland :blume:

Autor:  Corny [ Montag 22. August 2016, 19:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Finds soweit ziemlich prima, wobei ich von Randis ohnehin nichts anderes erwarte. :)

Autor:  Spion [ Montag 22. August 2016, 22:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Jupp, Randis Artworks sind einfach fantastisch :thumbup:

Autor:  MoMonster [ Dienstag 23. August 2016, 08:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Das sieht ziemlich fetzig aus, erinnert mich aber wieder daran, dass ich von dem Koop-Ding nicht 100% überzeugt bin. Ich hatte irgendwie stillscheigend gehofft, dass sich das über die Monate wieder verkrümelt hätte.

Autor:  thexil [ Dienstag 23. August 2016, 12:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Ihhh! Die haben ja Haare! Ich kann mich Knochensuppe nur anschließen. Die sehen alle zu frisch aus. Sind vielleicht gelangweilte Bonzen aus dem Atlantik.

@MoMo: Solange man die Missionen nicht im Koop spielen muss ist doch alles in Ordnung.

@ Alle: War jemand bei der Gamescom und ist in tiefe Wässer getaucht?

Autor:  sideshowBob [ Dienstag 23. August 2016, 22:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

War dort, aber hatte aber leider keine Zeit für AN. Btw der linke Typ sieht aus wie Kyle McLachlan :thumbup:

Autor:  MoMonster [ Mittwoch 24. August 2016, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

quote:


thexil hat geschrieben:
@MoMo: Solange man die Missionen nicht im Koop spielen muss ist doch alles in Ordnung.


Naja es wird bei den Themen Missionsdesign und Storytelling schon eine Rolle spielen, wenn das gesamte Spiel Koop-tauglich designt werden muss. Da hast du dann einfach eine Reihe von Einschränkungen, die dich uU. bis ins Kerngameplay verfolgen, bpw. in Bezug auf das Kamerahandling bei Couchkoop, bzw. der Frage, wie das Spiel damit umgeht, wenn einer den Bildschirm verlässt (Ich nehme an, dass sich AN beinahe zwangsläufig auf Online beschränken wird, weil sich keiner mehr Splitscreen traut, also fällt der Punkt hier nicht ins Gewicht.). Zwar ergeben sich durch Koop auch Möglichkeiten, aber die kann man nicht ausschöpfen, solange das Feature optional ist. Übrig bleibt ein "worst of both worlds"


Weil Mitspieler nicht nur funktionales Beiwerk sein sollen, müssen sie Charaktere verkörpern, die ausreichend in der Story und Spielwelt und Mechanik verankert sein müssen. Also kommt man von einem Protagonisten, den man aufbauen und mit aktiven Handlungsoptionen versehen muss, plötzlich auf vier. AN scheint diesen Weg ja zu gehen. Da man sich auf die Anzahl der Spieler nicht verlassen kann, und der Koop als ganzes optional ist, ist man aber trotzdem nicht in der Lage, die Charaktere vernünftig in Szene zu setzen - Stichwort Zwischensequenzen. Man baut entweder alle Charaktere dauerhaft in die Story ein - und verwässert das Einzelspieler-Erlebnis, oder überhebt sich beim Versuch, das ganze dynamisch hinzukriegen. Mögliche Alleingänge & Paarungen innerhalb der Story sind auch unmöglich, schließlich müssen ja zu jedem Zeitpunkt bis zu 3 Charaktere reinhüpfen können. Unterm Strich gibt es an allen Ecken und Enden die Frage "Optimiere ich X oder optimiere ich Koop?"

Die Story wird schwieriger, weil man sich verrenken muss, dauerhaft glaubwürdige Settings für 4 Spieler zu erzeugen. Und deren 4 Charaktere wollen auch erstmal aufgebaut werden.
Beim Gameplay muss man sich einschränken (oder zumindest völlig neuen Szenarien widmen), weil Herausforderungen, die im Singleplayer sehr viel Spaß machen, im Koop plötzlich keinerlei Bedeutung mehr haben (als Beispiel: Bossgegner ablenken/lähmen, um seinen wunden Punkt freizulegen.). Andersherum gibt es Koop-Mechaniken, die alleine schlicht unmöglich sind (zB. die Gesamtheit des Portal2 Koop). Davon kann man bei optionalem Koop keinen Gebrauch machen und ist dazu verdammt, einen unbefriedigenden Mittelweg zu finden, wo man ein bisschen Larifari-Gegnerskalierung einbaut, sobald mehr als einer spielt.
Und am Ende ist es immer auch eine Geldfrage. Spätestens wenn Budget ins Spiel kommt kann Koop nur zulasten des Singleplayers gehen.

(Als Positivbeispiel möchte ich aber übrigens mal Divinity: Original Sin herausheben. Das macht vieles richtig. Als Top-Down RPG mit rundenbasierten Partykämpfen bietet es sich vermutlich für eine reibungslose Koop-Umsetzung an)

Autor:  tpdene [ Freitag 26. August 2016, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Gibt seit heute ein ziemlich umfangreiches Gameplay-Video!

https://www.youtube.com/watch?v=ct-NOJZGnEU


Mir fehlen noch die Planktonwölkchen und die bewegenden Sonnenstrahlen aus AN1, aber ansonsten sieht's ja schon mal super aus :thumbup:

Autor:  sideshowBob [ Freitag 26. August 2016, 22:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Postivie Meldung von Nordic Games über AN 3

Die teils gruseligen Texturen sind hoffentlich Platzhalter, ein paar Shader-Effekte mehr wären auch ganz nett. Aber ist ja alles noch w.i.p. Ansonsten sieht man trotz der Länge nicht allzu viel - insbesondere von der Story. Und die wollen schon im Q2/Q3 2017 rauskommen? Sportlich!

Seite 12 von 13 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/