Seite 1 von 1
Autor
Nachricht
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #10970 Verfasst: Dienstag 21. Oktober 2014, 15:45

Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 15:01
Vermutungen zum ursprünglichen Aq3
Hi,

ich schaue schon seit einigen Jahren als stiller Mitleser immermal im Forum vorbei. Anlässlich des neuen AqNox hab ich nochmal Teil 1 & 2 durchspielt.
Ich kann mich noch daran erinnerrn, dass es mich damals tierisch geärgert hat, dass man keine eindeutigen Antworten bekommen hat.
Jetzt, wo ich Teil 1 & 2 in kurzer Zeit durchgespielt habe find ich, dass garnicht so viel im unklaren liegt. Mutmaßungen gibt es natürlich jede Menge,
aber hier im Forum hab ich garnicht so viel dazu gefunden, daher möchte ich kurz was dazu schreiben und fragen, ob ihr das auch so seht:

Der Urahn von Willi hat einen Squid gefunden und hat ihn als riesen Gefahr erkannt. Dann hat er die Tränen des Engels und das Boot revelation entwickelt.
Die Tränen sind stark energetisch geladen, weil das Eis ist ja geschmolzen als ein Gläschen runtergefallen ist.

Die größte Bedrohung sind ja die Bionten. Viele von den Squids sind ja mit dem Kraftwerk hochgegangen und prinzipiell waren sich auch nicht unverwundbar,
Forneus wurde dann ja auch recht schnell von den Bionten assimiliert. Um die Crawler ist es ja auch nicht gerade toll bestellt und die neue Waffe ist entwendet.
Die Bionten werden erstmal als übermächtig dargestellt, schließlich war der Brückenkopf im Endeffekt unbedeutend. Ergo müssen die Bionten die Hauptfeinde im
damals geplanten Teil 3 sein.

Die Tränen müssen ein Mittel gegen die Squids sein (alles andere wäre unlogisch), welche aber kaum noch eine Gefahr sind. Gleichzeitig haben die Bionten Forneus assimiliert,
wodurch die Tränen garantiert auch gegen die Bionten wirken und dadurch zur Waffe gegen diese werden.
Es ist daher naheliegend, dass die Bionten im 3. Teil mittels der Tränen besiegt werden, unter der Annahme, dass es ein positives Ende gibt.

Die Person, die Willi zu Leibe rückt kann ja eigentlich nur Flint sein. Andere Antagonisten die wir kennen sind entweder tot oder aber nicht wichtig genug
um als große Gefahr herzuhalten. Es gibt sogar zwei mögliche Gründe dafür. Der erste wäre die Succubus, bei der Willi Freeman geholfen hat und Flint
war das Boot ja schon ziemlich wichtig. Auch könnte es sein, dass Vastian Creeg (oder wie der heisst) den Auftrag gegeben hat. Weil der kennt Flint und Willi hat seine
Boote zerstört, wodurch er ein Motiv hätte.

Ich persönlich halte diese Hinweise als so naheliegend, dass die Cliffhänger nicht mehr an mir nagen :mrgreen:


 Offline

:: Hausmeister ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #10972 Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 11:38
Benutzeravatar

Beiträge: 967
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:15
Re: Vermutungen zum ursprünglichen Aq3
Willkommen im Forum!

Leider wird nichts davon in AN 3 eine Rolle spielen, weil die Story komplett rebootet wird. Helmut Halfman ist schließlich verstorben, ohne ein offizielles Ende zu hinterlassen.

__________________
Im alten und ältesten JJ Policeman

"Our age has stolen the fire from the gods;
can we confine it to peaceful purposes before it consumes us?"
- Henry Kissinger


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #10973 Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:11
Benutzeravatar

Beiträge: 581
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:29
Wohnort: Maastricht
Re: Vermutungen zum ursprünglichen Aq3
Mir gefallen deine Theorien. Allerdings denke ich es gibt einen anderen Grund für Flint Willi auf die Pelle zu rücken. Welcher das ist kann man nur spekulieren. Helmut halfmann hatte bestimmt noch ein paar Wendungen im Sinn.

__________________
Aqua dentes habet.


 Offline

:: Ensign ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #10974 Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 19:14

Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 15:01
Re: Vermutungen zum ursprünglichen Aq3

quote:


Rikki-Tikki-Tavi hat geschrieben:
Leider wird nichts davon in AN 3 eine Rolle spielen, weil die Story komplett rebootet wird. Helmut Halfman ist schließlich verstorben, ohne ein offizielles Ende zu hinterlassen.


Die traurige Tatsache ist mir bekannt und ist auch der Grund, wieso ich genau auf mögliche Hinweise geachtet habe. Absolute Sicherheit, wie die Story enden sollte
wird es leider niemals geben. Wenn noch jemand weitere Hinweise hat, oder auch Fakten, die gegen meine Theorie sprechen, nur her damit.

Ich hatte erst noch überlegt, warum der Squid im Outtro nicht von den Tränen des Engels gekillt wird, aber da ist ja das Eis dazwischen gewesen und 2. könnte es möglich sein,
dass die Flüssigkeit in den Körper eindringen muss um z.B. Körperbestandteile aufzulösen (den Tränen wird ja eine schmelzende Eigenschaft nachgesagt). Es wäre sogar garnicht
so unwahrscheinlich, dass sich Willi und Flint am Ende zusammentun um gegen die Bionten zu kämpfen.


Ganz abgesehen davon find ich es nicht so schlimm, dass Aq3 ne eigene Story hat. Weil das Original wird es niemehr geben. Zusätzlich fand ich das mit den Prophezeiungen und dem
vorgetäuschten Tod in Aq2 ne ganze Ecke zu kitschig. Ich bin auf jeden Fall wie n Flitzebogen auf Aq3 gespannt.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde . Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. August 2017, 09:54.

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1

Druckansicht



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Impressum