Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor
Nachricht
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5906 Verfasst: Montag 7. Dezember 2009, 18:23
Benutzeravatar

Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Mein neuer Rechner
Mir steht in nächster Zeit eine recht ansehnliche Nachzahlung ins Haus, von der ich endlich mal meinem Rechner ein Upgrade gönnen möchte.
Das vorläufige Budget wären 500€.

Zusammen mit meinem Mitbewohner habe ich folgendes zusammengestellt:


Netzteil:
Corsair CX 400W ATX 2.2 (CMPSU-400CX)
x 42,90 €

RAM:
G.Skill 4GB KIT PC3-10667U DDR3-1333 CL9 NT-Serie
x 74,90 €

Graka:
Sapphire HD 5770 1024MB GDDR5 PCIe Lite Retail
x 148,90 €

CPU:
AMD Phenom II X4 955 Black Edition 4x 3.2GHz AM3 Boxed
x 124,75 €
Mainboard:
MSI 770-C45, 770 Sockel AM3 (7599-020R)
x 54,50 €

Opt. Laufwerk (absolut optional):
Sony NEC Optiarc AD-5240S, SATA, schwarz, bulk
x 26,90 €

Gesamtpreis: 472,85 €


Weiter benutzen kann ich Soundkarte, Festplatte, ein DVD-Laufwerk und das Gehäuse. CPU-Kühlung (und evtl. ein neues Gehäuse) haben wir erstmal aussen vor gelassen, weil mein Gehäuse wohl erstmal ausreicht (billig, noname, aber mein Mitbewohner hat das gleiche und sein Rechner ist unhörbar.) Ansonsten ist ein guter CPU-Kühler wirklich keine teure Sache, das kann man wirklich später nachrüsten. Nichts, was jetzt ins Budget fallen sollte.

Die Hardwarezusammenstellung klingt für mich vernünftig und richtig, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie mich wirklich glücklich macht. Und das ist auch der Grund, warum ich die Frage hier stelle und nicht in einem Hardware-Forum: Ich will den Rechner als Arbeits- und Unterhaltungsgerät benutzen, nicht als Forensignatur.

Ich habe nur äußerst selten die Gelegenheit, einen halben Tausender in einen Rechner zu stecken. Deswegen schreibt es mir mein Gewissen auch vor, sehr gut abzuwägen.

Muss es denn wirklich ein Quadcore sein? Würds nicht dieser Triple-Core genauso tun? Kostet knapp die Hälfte und wahrscheinlich werde ich Mühe haben, das Ding so bald einmal auszulasten.

Gibt es davon abhängig bei der Graka noch Einsparmöglichkeiten? Zu weit runter wöllt ich zwar gar nicht gehen, weil man ja vielleicht doch mal das ein oder andere Grafikmonster spielen möchte, und die Graka als Flaschenhals immer das unangenehmste ist.

Fakt ist eigentlich nur, dass ich einen neuen Rechner brauche und dass man damit halbwegs vernünftig Photoshoppen können sollte. Ich muss in nächster Zeit ein A3 Tourplakat gestalten, und das ist mit meinem jetzigen PC einfach nicht zu machen.

Spieletechnisch wünsche ich mir zur Zeit eigentlich nur, dass ich endlich flüssig Terran Conflict spielen kann. Risen würd ich mir vielleicht auch ganz gerne mal angucken, oder Stalker vielleicht.

Ich frage mich halt ernsthaft, ob ich Bedarf an einem Quadcore mit HD5000-Grafikkarte habe, oder ob man das Geld nicht vielleicht anders ausgeben könnte.
Mich würde zb. brennend interessieren, ob eine SSD als Systemplatte im Alltag Punkte bringt, oder ob man für Grafikanwendungen nicht vielleicht doch mehr RAM veranschlagen sollte.

Ich würd halt gern ein paar Meinungen hören und hab ja glücklicherweise noch Bedenkzeit. Kaufen würde ich wohl eh erst nächstes Jahr, weil da evtl. die Preise noch etwas fallen


Zuletzt geändert von MoMonster am Montag 7. Dezember 2009, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.

 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5907 Verfasst: Montag 7. Dezember 2009, 19:51
Benutzeravatar

Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 22:36
Re: Mein neuer Rechner
Ram sollte ausreichend sein, ist aber sicher die unterste Grenze. Wenn du dann noch zwei Speicherbänke frei hast, aber auch kein Problem - kann man ja später aufrüsten.
Für Print ist der Prozessor mehr als ausreichend.

Statt über SSD würde ich in Sachen Systembeschleunigung eher über ein neues Betriebssystem nachdenken, falls du bspw. noch XP mit möglicherweise gar nur 32 Bit hast. Ein aktuelles OS kommt mit 4 Kernen u.U. besser zurecht. 64 Bit natürlich auch Pflicht (wird von Photoshop CS4 unter Windows unterstützt).


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5908 Verfasst: Montag 7. Dezember 2009, 20:12
Benutzeravatar

Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Re: Mein neuer Rechner
Naja ich bin ohnehin schon auf Windows 7 umgestiegen, das OS hat mich gegenüber XP einfach überzeugt.
Hätte ich wohl noch dazuschreiben sollen.


SSD ist auch nur gerade ein Testballon von mir, weil sich das mit entsprechenden Einsparungen vl. noch ins Budget integrieren liesse. Aber da fehlen mir halt sämtliche Erfahrungen... wenn dann taugen die Teile zur Zeit ja eh nur als Systemplatte, aber die Preise machen einen eben ziemlich schwindelig. Wenn aber jetzt jemand käme und sie über den grünen Klee lobt, würd ich drüber nachdenken...


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5910 Verfasst: Montag 7. Dezember 2009, 23:30
Benutzeravatar

Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 14:36
Re: Mein neuer Rechner
Gute SSD stellt einen deutlicher Leistungsgewinn dar, wenn man sie als Systemplatte nutzt. Entsprechend hochperformante SSDs gehen allerdings ziemlich ins Geld.
Zum zocken lieber etwas mehr in die graka investieren und dafür beim Prozessor etwas sparen. Bei Games ist eher die Taktrate von Bedeutung, deswegen lieber nen schnellen Dualcore, als nen niedriger getakteten Quadcore.
Programme wie Photoshop etc (falls halbwegs aktuell) profitieren natürlich von mehreren Kernen. Vermutich bremst da aber auch eher die Festplatte wegen Auslagerungsdatei und temporären Dateien etc., weswegen ne System SSD wohl auch hier einges an Performance Gewinn verspricht.

Bsp für SSD performance: 20 Programme im Autostart: http://jkkmobile.blogspot.com/2009/05/m ... t-ssd.html
Die SSD wird sogar noch durch den verbauten Chip ausgebremst.

__________________
- SF-Veteran
- Mannschaftskapitän

"Aufmerksamkeitsspanne" ist das Wort, das notwendig wurde, als die ersten es sich wegen seiner Länge nicht mehr merken konnten. -> Wolfgang Walk


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5919 Verfasst: Mittwoch 9. Dezember 2009, 16:00
Benutzeravatar

Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Re: Mein neuer Rechner
Hm naja das mit der SSD lass ich vermutlich lieber. So ganz kann mich die Preisleistung einfach nicht überzeugen. Lieber ne 1TB Platte und für ne ganze Weile keine Platzprobleme mehr.
Statt dem Quad nehm ich jetzt wohl nen Phenom II X2 550. Spart ne ganze Ecke und das Ding teilt auch ordentlich aus.


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5924 Verfasst: Donnerstag 10. Dezember 2009, 03:06
Benutzeravatar

Beiträge: 447
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 20:26
Re: Mein neuer Rechner
Hm, also ich bin mir nicht sicher, ob es so klug ist, weniger Kerne zu nehmen. Ich finde die mehr Kerne ne angenehme Sache, da man bei trotz starker Auslastung von einigen Kernen noch relativ bequem Arbeiten kann.
Und machst du nicht 3D bzw. wolltest in die Echtzeit?


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5933 Verfasst: Donnerstag 10. Dezember 2009, 15:31
Benutzeravatar

Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Re: Mein neuer Rechner
Naja ist das denn auch wirklich auf Anwendungsebene angenehmer, oder gibts einen nur ein besseres Gefühl in den Eiern?
Letzteres kann ich nämlich auch für weniger Geld haben. Zugegeben, ich hinke da ziemlich hinterher, das wird jetzt mein erster ordentlicher Kontakt mit multicore, aber letztens am Lappi meiner Freundin (musste unbedingt unterwegs was fertig machen) hatte ich Mühe, mit InDesign, Photoshop, Firefox und n bissl Illu den Prozi an seine Grenzen zu bringen. Und das ist noch ein vergleichsweise schwachbrüstiger Core2duo T5750. Der Phenom hat da sicherlich noch erheblich mehr Reserven.

Ausserdem besteht bei dem Phenom 550 eine reele Chance, dass sich da noch ein oder zwei Kerne freischalten lassen. Wäre zwar kein alleiniger Kaufgrund, aber man darf es ja im Hinterkopf behalten.

Ich hab ja noch ne Weile Zeit, die Komponenten im Kopf hin- und herzuwerfen, da ist ja noch nichts final


 Offline

:: Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5936 Verfasst: Donnerstag 10. Dezember 2009, 19:33
Benutzeravatar

Beiträge: 590
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:29
Wohnort: Maastricht
Re: Mein neuer Rechner
CPU kann man mit nem bissle erfahrung ormalerweise auch auftakten, aber ich glaub ein quadcore verbraucht, im vergleich zur leistung, weniger strom als ein dualcore bzw. tripple-, sovern ich mich nicht irre. ich würde den quad nehmen und bei bedarf auftakten.

__________________
Aqua dentes habet.


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #5941 Verfasst: Freitag 11. Dezember 2009, 15:25
Benutzeravatar

Beiträge: 447
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 20:26
Re: Mein neuer Rechner
Ich hab nur die zwei Extreme Singel Core und Quad zwischen denen ich vergleichen kann. 2D und reines Moddeln geht auf nem vernünftigen Singel Core auch noch ganz gut. Wenn es sich nicht gerade um große Vollformatfotos handet, die bearbeitet werden. Und nicht alles gleichzeitig ist. Mit Videobearbeitung, Partikeleffekten und natürlich auch Rendern bekommt man aber auch den Quad sehr schnell in die Knie. Beim Rendern werden natürlich auch alle Kerne angesprochen. Wies in den anderen Bereichen aussieht kann ich gerade nicht sagen, sitze gerade an einem Singel Core.

Bei mir im Studium arbeiten doch (noch) ein paar primär auf dem Notebook, das meist ein Dual Core ist. Das geht auf jeden Fall.


 Offline

:: Lt. Commander ::

 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitrag #6094 Verfasst: Sonntag 10. Januar 2010, 17:41
Benutzeravatar

Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 19:30
Re: Mein neuer Rechner
Okay, heute hab ich das Zeug alles bestellt. Nach langem hin und her, hab ich mich doch entschlossen, die vorgeschlagene Liste zu übernehmen.
Eigentlich wollte ich noch ein bisschen auf fallende Preise warten, aber mir reichts jetzt einfach, ich brauch das Ding zum Arbeiten.

Nu sind die meisten Komponenten zwar geringfügig teurer ausgefallen, als geplant, aber dafür fällt das Netzteil raus, weil ich da ein "altes" von meinem Mitbewohner übernehmen kann.
Hab stattdessen noch nen CPU-Kühler gekauft (Scythe Katana 3, falls sich jemand für den Kram interessiert)


Hoffentlich gibts keine Lieferschwierigkeiten, ich brauch den asap.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde . Aktuelle Zeit: Montag 14. Oktober 2019, 04:06.

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Druckansicht



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Impressum